Dienstag 1. Mai 2007

Um 8.30 konnte der Bus dieses Jahr Einsiedeln wieder einmal mit einer neuen Besatzung verlassen. Nachdem das ganze Material im Bus verstaut war, ging es los. Diesmal die Fahrt Richtung Norden, nicht in den Süden wie in den letzten beiden Jahren. Ohne Halt ging es zuerst Richtung Österreich, das erste Mal über die Grenze und dann weiter Richtung Deutschland. Um 11.00 Uhr machten wir Mittagspause an einer Raststätte irgendwo in Deutschland. Die meisten nahmen ihr Mittagessen im Mc Donalds ein. Dort mussten viele aber sehr lange auf ihr Mittagessen warten und danach auf den Bus stressen.
Um 11.45 ging die Reise pünktlich weiter und nach ‚Men in Black’ schauten wir uns den zweiten Film am heutigen Tag an. Beim Film ‚School of Rock’ konnten einige richtig „mitrocken“. So verging die Zeit wie im Flug und eine halbe Stunde nach dem Ende des Films stand unser Car schon vor dem Hotel Leonardo.
Hier ist das Wetter etwa genau so schön wie in der Schweiz.

 

Wir bezogen unsere Zimmer und um ca. 15.20 Uhr trafen wir uns alle vor dem Hoteleingang. Zusammen ging es ins Zentrum Nürnbergs, damit sich auch alle den Weg vom Hotel zum Hauptmarkt und zurück einprägen konnten. Nach diesem kurzen Fussmarsch waren wir frei und konnten die Stadt auf eigene Faust erkunden. In diesen 3 Stunden hatten wir die Möglichkeit, schon die halben Sehenswürdigkeiten Nürnbergs betrachten. (Burg etc.)
Um 18.30 Uhr trafen wir uns im Restaurant ‚Bratwurst Röslein’ um das gemeinsame Nachtessen einzunehmen. Mit einem hausgemachten Brezel, einem halben Dutzend Bratwürstchen, Kartoffelsalat, Sauerkraut und einem Dessert war unser Nachtessen nahezu perfekt.

Danach konnten wir unsere Zeit wieder selber einteilen und viele gingen weiter auf Erkundungstouren durch die Stadt. Andere mussten leider feststellen, dass in Nürnberg das Nachtleben ziemlich zu Wünschen übrig lässt…. wegen des Feiertags?

Gute Nacht...