Laetare 2009

Das Laetarekonzert der Studentenmusik findet am Samstag, den 4. April um 19.30 Uhr im Theatersaal der Stiftsschule statt.
Nebst neuen Stücken wie „A Klezmer Karnival", „The Magic Of Boney M." oder „Glenn Beats The Battle Of Jericho" stehen altbekannte Nummern wie „Instant Concert" oder „Highlights From Grease" auf dem Programm.
Nebst der Gesamtmusik treten die Gabrielibläser und natürlich die Big Band auf. Für eine ganz heisse Schlagzeugnummer wird „The Delta Connection" sorgen.
Dann werden sich auch die zwölf FM-Mitglieder der Maturaklasse verabschieden. Es ist wohl der schlimmste Aderlass der letzten Jahre...
Vor dem Konzert, in der Pause und auch nach dem Konzert wird die Festwirtschaft geöffnet sein.
Alle sind herzlich zum Konzert eingeladen! Es lohnt sich zu kommen!


Was bedeutet Laetare?
Nachdem P. Roman 1953 die Leitung der damaligen Feldmusik übernommen hatte, trat er mit seiner Besetzung zum ersten Mal im Frühling 1954 auf, und zwar am Samstag vor dem Laetaresonntag. Der Name kommt aus der katholischen Liturgie. Der Introitus (Einzugsgesang zur Messe) des vierten Fastensonntags beginnt mit "Laetare Ierusalem" - Freu dich, Stadt Jerusalem. Danach ist dieser Sonntag benannt.


Die Bands stellen sich vor

Gabrieli Bläser
Natürlich treten auch die Gabrieli Bläser am Laetare auf. Weiteres über sie erfährt man auf ihrer Homepage.

Big Band der Studentenmusik
Die Big Band spielt - abgesehen vom Posaunenregister - in klassischer Besetzung (zwei Alt-, zwei Tenor, ein Baritonsax, vier Trompeten, zwei Posaunen, zwei Hörner, Gitarre, Bassgitarre, Klavier und Schlagzeug). Die Band spielt vorwiegend die für diese Besetzung typische Literatur, Swing, Rock und hin und wieder auch Bebop.
Geprobt wird einmal pro Woche jeweils eine Stunde lang über das ganze Schuljahr hinweg.
Die Besetzung ist auf der Zusammenstellung der Mitglieder der Studentenmusik ersichtlich; geleitet wird die Big Band seit 1995 von Marcel Schuler.

The Delta Connection


Die Maturandinnen und Maturanden 2009 werden verabschiedet

  • Lou Weber (Kapellmeisterin)
  • Lukas Bereiter
  • Mathias Brandenberger
  • Valentin Egli
  • Tania Florio
  • Dominik Gresch
  • Robin Küchler
  • Tobias Mächler
  • Patrizia Ochsner
  • Fabio Rota
  • Andreas Schuler
  • Nicole Zehnder