KE 5/2006

Während ich diesen Artikel schreibe, sind noch Sommerferien, allerdings mussten und müssen diverse Dinge für die Studentenmusik während dieser Zeit erledigt werden.
So brauchten zwei grössere Instrumente eine Revision. Unser Baritonsaxophon hat schon etliche Jahre seinen Dienst versehen, ist aber noch so weit in Ordnung, dass nur ein paar Klappen reguliert werden müssen. Anders das Tenorsaxophon von Patrizia. Dieses wurde vom Instrumentenbauer mehr oder weniger für tot erklärt und ein neues Instrument muss angeschafft werden.
Auch die neuen Stücke für das kommende Schuljahr sollten ausgewählt werden. Einerseits werde ich überflutet von Demo-CD's mit hunderten von Stücken, von denen die meisten für uns ungeeignet sind. Allerdings hat das in den letzten Jahren etwas gebessert; die Qualität ist wieder gestiegen. Anderseits sind Wünsche von FM-Mitgliedern nach Stücken da, welche sie besonders gern haben und wieder spielen möchten. Für solche Ideen bin ich immer sehr dankbar und versuche die auch meist umzusetzen.
Dem September sehe ich mit etwas gemischten Gefühlen entgegen. Jeden Montag findet ein Klassentag statt und da sollten wir natürlich die traditionellen Ständchen spielen. Das bedeutet, dass wir am dritten Tag des neuen Schuljahres eine Probe haben und dann am darauf folgenden Montag gleich das erste Ständchen spielen sollten. Der jetzigen Besetzung der Studentenmusik traue ich zu, dass das klappt. Ich hoffe dabei, dass auch die Spenden der jubilierenden Klassen an die FM wieder etwas höher ausfallen als dies im vergangenen Jahr der Fall war - allerdings gab es auch löbliche Ausnahmen...
Am meisten gespannt bin ich aber auf die neuen Erstklässler. Wer von ihnen spielt wohl schon ein FM-taugliches Instrument und will bei uns mitmachen? Ich hoffe, möglichst viele! Ein paar Wochen nach Schulbeginn machen wir jeweils mit einigen FM-Mitgliedern einen Besuch bei der ersten Klasse und erklären, was die FM ist und demonstrieren auch unser Instrumentarium. Im Theatersaal dürfen dann die verschiedenen Instrumente unter Anweisung unserer Instrumentalistinnen und Instrumentalisten ausprobiert werden. Schon mehrere Talente wurden so entdeckt. Hoffen wir, dass auch dieses Jahr wieder einige gleich von Anfang an und hoffentlich viele im Laufe des Schuljahres in die Studentenmusik kommen wollen!

Marcel Schuler

Nächste Konzerttermine:

Laetarekonzert 2007: Samstag, 24. März um 19.30 Uhr im Theatersaal der Stiftsschule.

Abschiedskonzert 2007: Samstag, 2. Juni um 20.00 Uhr im Dorfzentrum Einsiedeln.